Zurück zur Übersicht

Wer radelt am meisten?

Bei "Wer radelt am meisten?" geht es um alle Kilometer, die mit dem Rad von den TeilnehmerInnen gefahren werden und zwar nicht nur auf dem Arbeitsweg, sondern auch im Urlaub, am Wochenende und in der Freizeit. Die Kilometer werden zusammengerechnet und mit den anderen teilnehmenden Unternehmen verglichen.

Mitmachen kann jeder, sofern Sie in einem der teilnehmenden Unternehmen arbeiten. Sowohl EinzelfahrerInnen als auch Teams von bis zu drei Personen sind zugelassen. Der Wertungszeitraum 2020 lief vom 01. August bis zum 30. September. Die 21 teilnehmenden mehrwert-Unternehmen waren: Berlin Partner, Berliner Bäder Betriebe, Berliner Energieagentur, Berliner Stadtreinigung, Berliner Verkehrsbetriebe, Berliner Wasserbetriebe, Campus Berlin-Buch, Degewo, Flughäfen Berlin Brandenburg, Gesobau, Gewobag, HOWOGE, Investitionsbank Berlin, IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, NochMall, STADT UND LAND, Tempelhof Projekt, Visit Berlin, Vivantes und Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte. Die zurückgelegte Gesamtstrecke betrug 2020 über 1,3 Million Kilometer, erradelt von 2.103 Teilnehmern. Zum Vergleich: 2019 waren es knapp 2.000 TeilnehmerInnen, die über 1,1 Millionen Kilometer zurücklegten.  Den ersten Platz der Gesamtwertung belegt in diesem Jahr der Campus Berlin-Buch mit 191.572 gefahrenen Kilometern. Auf Platz zwei und drei folgen die Berliner Energieagentur und die Berliner Wasserbetriebe.

Zur Pressemitteilung vom 21.10.20

Mehr Infos unter www.wer-radelt-am-meisten.de